Herbstfest Classic Remise Düsseldorf

Am 6.- und 7. Oktober fand das 12. REMISE HERBSTFEST in der Classic Remise Düsseldorf statt.

Das REMISE HERBSTFEST ist der traditionelle Saisonabschluss für viele Oldtimer-Freunde aus ganz NRW und den Benelux-Staaten. Es ist ein buntes Oldtimer-Treffen aller Marken und Arten: Autos, Motorräder – bis hin zu historischen Fahrrädern, Traktoren und Nutzfahrzeugen. Ein großes Rahmenprogramm mit Automobilia-Händlern, Clubs, gastronomischen Ständen und vieles mehr rundete das Wochenende ab.

Bei perfektem Oldtimer-Wetter konnte die Classic Remise eine eindrucksvolle Anzahl von Oldtimern aller Marken aus allen Baujahren bei uns begrüßen: Eine wirklich schöne Mischung und Auswahl unterschiedlicher Oldtimer aller Marken und Baujahre.

Großes Kompliment auch an die Musikband „The Boneshakers“. An beiden Tagen spielt die Band „The Boneshakers“, ein Acoustic- Rockabilly/Country- Trio mit Gitarre, Kontrabass und Sängerin an den Stand-Up drums. Abwechselnd dazu gab es eine Performance mit Moderation mit historischen Jukeboxen von Roger´s Fifties.

Auf der Galerie des alten Ringlokschuppens präsentierten sich Künstler, die das Thema Automobil auf verschiedene Weise behandeln.
Erstmals war die Düsseldorfer Galerie „Take a Butcher‘s Gallery“ vertreten.

Pop-Art Künstlerin Stefanie Pappe-Stellbrink präsentierte ihre Kunst ebenfalls erstmals beim Remise Herbstfest. Peter Lopski malte wieder „live“ mit Kreide Automobile aller Art. Der Designer R.G. Pilch kombinierte seine Einflüsse aus Produktdesign, Architektur, Werbung und Wissenschaft.

Dreirad-Ausstellung: Auf der Galerie zeigten Bruno Vogel und Hermann Herfurtner eine Ausstellung zum Thema „Mobil auf drei Rädern“. Unsere 1000qm Eventhalle war wieder gefüllt mit vielen interessanten Händlern und Ausstellern aus dem Bereich Automobilia. Im Außengelände begeisterten die Oldtimer Freunde Düsseldorf die Besucher mit tollen Fahrzeugen, u.a. ein originaler London-Bus.

Quelle: www.remise.de, Fotos: S. Collerius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.