Land Rover Defender Works V8

Im Januar 2018 kündigte Land Rover anlässlich des 70. Geburtstages des Geländewagen an, den Defender in einer auf 150 Exemplare limitierten Sonderversion weiter zu bauen. Diese Land Rover Defender Works V8 genannte Variante wird von dem aus dem Range Rover bekannten Fünfliter-V8-Ottomotor angetrieben. Land Rover verzichtet im Defender Works V8 jedoch auf die Aufladung mittels eines Kompressors. Der Saugmotor leistet 298 kW (405 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 515 Nm. Um die Leistung auf die Straße zu bringen, verfügt der Defender Works V8 über ein Sportfahrwerk mit modifizierten Federn, Stabilisatoren und Stoßdämpfern. Außerdem verbesserte Land Rover das Bremssystem. Auf 60 mph soll der Geländewagen in 5,6 Sekunden beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 106 mph an. Verfügbar ist das Sondermodell sowohl als Defender 90 als auch als Defender 110. Da das Sondermodell lediglich die Abgasnorm Euro 5 erfüllt, ist eine Straßenzulassung in Deutschland nicht gewährleistet. Der Defender Works V8 ist ab 150.000 Pfund Sterling erhältlich.[8]

Erste Eindrücke und Testfahrten……

 

 

Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Land_Rover_Defender, 31.5.2018, 18,44 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.